Kondome
Geändert am: 06. März 2014

Kondom-Knowhow für Profis

Written by  menscore, Published in Kondome
Aus der ärztlichen Redaktion
 
Kondom-Knowhow für Profis © cosma - Fotolia.com

Kondome verhindern in bis zu 98 Prozent der Fälle Schwangerschaften und schützen sicher vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Aber nur, wenn man richtig damit umgehen  kann.

1. Kaufen Sie die richtigen Kondome

Kondome mit dem deutschen Siegel DLF-Kondom oder das schweizerische O.K.-Zeichen werden häufiger kontrolliert als gesetzlich vorgeschrieben.

2. Halten Sie Ihre Kondome artgerecht

Gummis sollten kühl und trocken gelagert, und auf keinen Fall direktem Sonnenlicht oder sonstiger Wärme ausgesetzt werden. Sonst wird das Material bröselig und damit durchlässig für Spermien.

3. Nehmen Sie nur die guten Kondome

Verwenden Sie nur Kondome aus unbeschädigten Packungen und vor dem Ablauf des aufgedruckten Haltbarkeitsdatums.

4. Scharf ist schlecht

Scharf macht scharf, aber das gilt nicht beim Umgang mit Kondomen: Fingernägel, Zähne und andere scharfe Werkzeuge können das Material beschädigen. Öffnen Sie die Kondompackung behutsam.

5. Nur mit Luft

In der Schutzfolie muss sich ein Kissen aus eingeschweißter Luft befinden. Wenn nicht, ist die Schutzfolie beschädigt, und möglicherweise auch das Kondom - es könnte ein Loch haben.


6. Ausdrücken und abrollen

Drücken Sie die Luft aus dem Kondom vom Samenreservoir an der Spitze her aus und rollen Sie das Verhüterli v o r dem Eindringen oder dem Oralsex vollständig über den Penis ab.

7. An Ihr Kondom lassen Sie nur Wasser und Glyzerin

Verwenden Sie nur Gleitmittel auf Wasser- oder Glyzerinbasis, weil ölhaltige Cremes (etwa Vaseline) Latexkondome porös machen können, und die Sicherheit nicht mehr voll gewährleistet ist.

8. Gegen Allergie hilft Polyurethan

Sollten Sie oder Ihre Partnerin unter einer Latex-Allergie leiden, besorgen Sie sich Kondome aus Polyurethan.

9. Vorsicht, Rutschgefahr!

Halten Sie beim Herausziehen das Kondom am Penisansatz fest, damit es nicht abrutscht. Sonst wäre die Mühe nur halbsoviel wert.

10. Falscher Geiz

Verwenden Sie jedes Kondom nur einmal. Auswaschen, Löcher stopfen oder ähnliche Sparmaßnahmen können richtig teuer werden, wenn das Gummi deshalb nicht sein volles Schutzpotenzial entfalten kann.

 
Tagged under
back to top