menscore - Displaying items by tag: Tripper

Unnötiges Risiko: Urlaubssex ohne Kondom

Urlaub - Sommer, Sonne, Sand und Meer: Schöne Frauen überall. Bei näherem Kennenlernen gehört Sex oft dazu. Verzichtet Mann auf den Schutz, folgt möglicherweise zuhause das böse Erwachen: eine Geschlechtskrankheit.

Krank durch Sex?

Ein Kondom bietet den besten Schutz. Haben Sie sich trotz größter Vorsicht was eingefangen, gehen Sie umgehend zum Urologen oder Arzt für Haut- und Geschlechts- krankheiten. Denn auf diese Erreger kann Ihr bestes Stück gerne verzichten. 

10 Anzeichen für Genitalherpes & Co

Jucken und Ausschlag sind nicht die einzigen Symptome, wenn sexuell übertragbare Krankheiten am Werk sind. Woran Sie sie außerdem noch erkennen, und vor allem, wie Sie sich vor einer Ansteckung schützen können. 

Entzündung der Nebenhoden

Schmerzen an einem Hoden, tastbarer harter Knoten auf der Rückseite des Hodens und Ausfluss aus dem Penis. Dazu kommen zunehmende Schwellung an Hoden und Hodensack und Berührungsempfindlichkeit, Fieber, Übelkeit und Brechreiz. Klingt nicht gut, ist nicht gut. Was Sie tun sollten.

Tripper (Gonorrhoe)

Gonokokken, die Tripper-Erreger, verbreiten sich beim ungeschützten Sex hauptsächlich deshalb besonders stark, weil viele Tripper-Opfer keine großen Beschwerden haben, sodass sie die Krankheit ahnungslos weitergeben.

Frauen haben eine feine Nase für dufte Typen

Wenn die Damenwelt über Sie die Nase rümpft, könnte das ernsthafte Ursachen haben, etwa eine Geschlechtskrankheit, von der Sie womöglich noch gar nichts wissen. Gehen Sie dem nach, und zum Arzt!

Vorsicht, Eintritt verboten!

Autsch! Pilze, Herpes oder Tripper tun tierisch weh und sind auch nicht gerade eine Augenweide. Deshalb sollte man den gemeinen Gefährten schleunigst die rote Karte zeigen. Dabei gilt als oberste Regel: Arzt aufsuchen statt selbst herumzudoktern! Am besten ist, sich die Piesacker gar nicht erst einzufangen.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE