menscore - Displaying items by tag: Syphilis

Geschlechtskrankheiten - nur Kondome schützen

Wer sich ganz seiner Lust hingeben möchte, sollte auch an die entsprechende Verhütung denken. Diese schützt nicht nur vor einer unerwünschten Schwangerschaft. Ein Kondom ist in den meisten Fällen auch der einzig wirksame Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Schließlich möchte niemand, dass eine schöne und aufregende Nacht in einem Arztbesuch…

Beulen und Bläschen unterhalb der Gürtellinie

Hautveränderungen, auch unterhalb der Gürtellinie, sind ästhetisch vielleicht störend, aber oftmals harmlos. Manchmal steckt aber auch eine gefährlichere Erkrankung dahinter, die zum Hautarzt führen sollte. Wir stellen Ihnen zwölf häufige Hautveränderungen vor.

Syphilis bei Männern auf dem Vormarsch

Immer mehr Männer in Deutschland stecken sich mit der Geschlechtskrankheit Syphilis an. Dabei ist die Behandlung der Krankheit, die schwere Schäden hinterlassen und sogar tödlich verlaufen kann, eigentlich sehr einfach.

Krank durch Sex?

Ein Kondom bietet den besten Schutz. Haben Sie sich trotz größter Vorsicht was eingefangen, gehen Sie umgehend zum Urologen oder Arzt für Haut- und Geschlechts- krankheiten. Denn auf diese Erreger kann Ihr bestes Stück gerne verzichten. 

Syphilis

„One night with Venus, a lifetime with Mercury" hieß es damals – eine Nacht mit Venus, eine Leben lang mit Quecksilber. Zum Glück ist die ärztliche Behandlung der als Lustseuche seit Jahrhunderten berüchtigten Syphilis (Lues venerea) seitdem fortgeschritten.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE