Geschlechtskrankheiten
Geändert am: 27. November 2017

Singles verzichten oft auf Kondom

Written by  menscore, Published in Geschlechtskrankheiten
Fachliche Beratung: Ärztliche Redaktion
 
Singles verzichten oft auf Kondom © yaho - Fotolia.com

Fast die Hälfte der deutschen Singles benutzt mit einem neuen Partner nicht immer ein Kondom und riskiert, sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anzustecken. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Umfrage des Kondomherstellers Durex.

Obwohl die Zahl der Ansteckungen mit sexuell übertragbaren Krankheiten weltweit täglich um eine Million steige, zeigten die Ergebnisse einen äußerst beunruhigenden Aufklärungsbedarf unter Singles auf, heißt es in der Pressemitteilung des Unternehmens. Besonderen Grund zur Besorgnis liefere insbesondere die fälschliche Annahme, am Aussehen des Partners eine Infektion mit sexuell übertragbaren Krankheiten erkennen zu können, obwohl diese meist keine äußerlich erkennbaren Symptome zeigen. 

Für die Studie wurden 4000 Singles zwischen 16 und 35 Jahren in England, USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Russland und Spanien befragt. 

Die Ergebnisse der Durex-Studie:

  • Fast die Hälfte der deutschen Singles benutzt mit einem neuen Partner nicht immer ein Kondom (42,6 Prozent), 6 Prozent benutzen sogar nie ein Kondom. 
  • 59 Prozent lassen sich durch die Attraktivität des Partners zu ungeschütztem Sex hinreißen. 
  • Jeder dritte Single in Deutschland denkt, dass er am Aussehen des Partners erkennt, ob er oder sie eine sexuell übertragbare Krankheit hat. Jedoch weisen die meisten Geschlechtskrankheiten keine äußerlich erkennbaren Symptome auf. 
  • Als wichtigste Faktoren bei der Wahl eines neuen Sexpartners sind Singles hauptsächlich auf äußerliche Merkmale bedacht. Die sexuelle Vergangenheit spielt für 4 von 5 Singles keine entscheidende Rolle. 
  • 80 Prozent der deutschen Singles glauben, dass die Zahl von sexuell übertragbaren Krankheiten in den letzten fünf Jahren zurückgegangen oder gleichgeblieben sei, obwohl genau das Gegenteil der Fall ist. Auch Mythen wie zum Beispiel, dass HIV nur über Analverkehr übertragen werden kann oder bei Oralverkehr keine Ansteckungsgefahr bei sexuell übertragbaren Krankheiten besteht, sind nach wie vor weit verbreitet. 

Quelle: Pressemitteilung von Durex aus November 2017

 

 
Tagged under
back to top