menscore - Displaying items by tag: Intimrasur

Intimrasur – Risiko für Geschlechtskrankheiten?

Die Intimrasur gehört für viele Männer und Frauen zur regelmäßigen persönlichen Pflege einfach dazu. Hygienische und ästhetische Gesichtspunkte sind die Hauptgründe dafür. Laut Studien erhöht das Intim-Waxing allerdings die Gefahr für eine Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten.

Männer mögen's nackig

Bei Männern geht der Trend klar hin zu streichelzarter, glatter und haarfreier Haut. Dies sind jedoch keinesfalls Erwartungen, die von der Partnerin gestellt werden. Vielmehr bevorzugen es die Herren selbst, außer bei Kopf- und Barthaar, möglichst haarfrei durchs Leben zu gehen.

Fehlerhafter Penis? Egal, sagen Frauen.

Zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn oder gar etwas krumm: Männer machen sich viele Gedanken um das Aussehen ihres Penis. Zu Unrecht, meinen Schweizer Forscher. Sie ließen nämlich die Damenwelt beurteilen und kamen zu überraschenden wie beruhigenden Ergebnissen.  

Aus die Laus – keine Haare, keine Tierchen!

„Der Steuermann hatte Matrosen am Mast“, sang einst Achim Reichel. Eine Textzeile, die bald ausgedient hat, denn: die Filzlaus ist auf dem Rückmarsch, sogar vom Aussterben bedroht. Warum? Weil sie nichts mehr zum festklammern hat! Die Intimrasur macht’s möglich.

Schamhaar adé - Intimrasur für Männer

Nacktmull oder Bär? Eine Frage der Haare.  Und die werden im Intimbereich immer unbeliebter. Hier erfahren Sie, wie Sie Haare lassen. Die verschiedenen Methoden, ihre Vor- und Nachteile und die jeweiligen Kosten.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

Testen Sie selbst!

banner umfragen

ANZEIGE