Wussten Sie schon?
Geändert am: 05. Oktober 2014

... dass Italiens Penisse schrumpfen?

Written by  username, Published in Wussten Sie schon?
 
Lineal und Maßband messen kurz oder klein © Sven Bähren - Fotolia.com

Ob die italienischen Penisverhältnisse Sie beruhigen können, wenn Ihre Liebste allein nach Italien in den Urlaub fährt, wissen wir nicht. Laut einer Studie hat die Länge des besten Stückes bei italienischen Männern in 64 Jahren nämlich abgenommen.

 

Penislänge schrumpft

1948 ergab eine Studie, dass die durchschnittliche Penislänge in Italien 9,7 Zentimeter betrug. 53 Jahre später, nämlich 2001, wurden die Messungen wiederholt. Das Ergebnis: durchschnittlich 9,1 Zentimeter. 2012 dann erfolgte ein erneuter Längentiefschlag: Die durchschnittliche Penislänge beträgt nur noch 8,9 Zentimeter.

Professor Carlo Forest von der Universität von Padua in Italien veröffentlichte die Studie, nachdem Daten über die Größe von Körperteilen erfasst wurden. Es wurden also nicht nur Penisse gemessen, sondern auch Arme und Beine. Im Jahre 2000 stellte man fest, dass 36 Prozent der Jugendlichen überdurchschnittlich lange Arme und knapp 48 Prozent überdurchschnittlich lange Beine im Verhältnis zum restlichen Körper haben.

Gründe für das Penisschrumpfen

Als Ursachen gelten die Verschlechterung der Lebensqualität und negative Umwelteinflüsse. Auch der Anstieg von Übergewicht bei italienischen Jugendlichen wird als Verkleinerungsgrund angenommen. Übergewicht beeinflusst nämlich die Hormonproduktion, die wiederum ist für die Entwicklung der Gliedmaßen - im doppelten Wortsinn - wichtig.

 

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE