Lexikon

Lexikon von menscore.de

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...

Glossare

Begriff Definition
Karzinom

Ein Karzinom ist eine Art von Krebs-Geschwulst, die in den meisten Fällen bösartig ist. Dabei handelt es sich um eine krankhafte Veränderung und/oder Vermehrung von Körperzellen. Dies hat zur Folge, dass sich die kranken Zellen viel schneller, häufiger und vor allem unkontrollierter teilen als gesunde und dadurch gesundes Gewebe zerstören oder verdrängen.

Kastration

Eine Kastration ist ein operativer Eingriff, der zur Unfruchtbarkeit führt. Auch ist eine Kastration endgültig und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Denn bei diesem Eingriff werden die Hoden vollständig entfernt. Auch bei Frauen ist eine Kastration möglich, nämlich durch die Entfernung der Eierstöcke.

Katheter

Ein Katheter ist ein schlauchartiges, biegsames oder starres Gerät, das in Hohlorgane (z. B. Magen, Herz, Blase etc.) des Körpers eingeführt wird. Mit Hilfe eines Katheters können Diagnosen gestellt und gleichzeitig auch therapeutische Maßnahmen durchgeführt werden, etwa durch Beheben von Engpässen in Organen oder Blutgefäßen. Außerdem können Personen, z. B. wenn sie bewusstlos sind, durch einen Katheter mit Medikamenten oder Nahrung versorgt werden.

Keimzelltumor

Ein Keimzelltumor ist ein zwar seltener, jedoch bösartiger Krebs der Hoden, z. B. das Seminom als der häufigste Hodenkrebs. Er tritt hauptsächlich bei jüngeren Männern auf. Wird dieser Krebs früh entdeckt und rechtzeitig behandelt, bestehen sehr gute Heilungschancen.

Kernspintomografie

Die Kernspintomografie ist auch unter dem Namen Magnetresonanztomografie (kurz: MRT) bekannt. Mit diesem Verfahren ist es möglich, ohne radioaktive Strahlen 3-D-Bilder aus dem Inneren des Körpers zu machen.

Klimakterium virile

Als Klimakterium virile bezeichnet man die Wechseljahre beim Mann. Wenn der Mann älter wird, verändert sich auch sein Hormonhaushalt. Der Testosteronspiegel nimmt mit den Jahren ab, im Verhältnis steigt der Anteil der weiblichen Hormone. Symptome für das Klimakterium virile können sein: Eine Fettverteilung auf Bauch und Hüften, Schlafstörungen, psychische Störungen, Nachlassen der Libido und der Potenz.

Kohabitation

Das Wort Kohabitation bedeutet nichts anderes als Beischlaf bzw. Geschlechtsverkehr und beschreibt somit die sexuelle Vereinigung von Mann und Frau.

Kondom

Das Kondom ist eine sehr dünne Hülle aus z. B. Latex oder Tierdarm und wird über den erigierten Penis gestreift. Das Kondom wird zur Empfängnisverhütung benutzt und bietet mit den besten Schutz vor Geschlechtskrankheiten, vor allem dem Aids-Virus.

Kondylome

Kondylome sind auch unter dem Begriff Feigwarzen oder Feuchtwarzen bekannt. Sie kommen meist am Penis oder Darmausgang vor. Es handelt sich um eine Viruserkrankung, die meist durch sexuellen Kontakt übertragen wird.

Krebs

Bei Krebs vermehren sich Körperzellen unkontrolliert. Dadurch, dass sie sich immer wieder teilen, bilden sie eine Geschwulst. Die bösartigen Krebszellen zerstören oder verdrängen dabei das umliegende gesunde Gewebe. Das schränkt bei den befallenen Organen die Funktion ein und entzieht dem Körper oft Blut und Nährstoffe, die dieser für andere Funktionen bräuchte.

Kryokonservierung

Bei der Kryokonservierung werden Zellen oder Gewebe nach Einfrieren in flüssigem Stickstoff bei -196 Grad Celsius aufbewahrt. Bei dieser Temperatur bleiben die Zellen bzw. die Gewebe fast unbegrenzt lebensfähig. Für die Aufbewahrung von Spermien auf der Samenbank wird dieses Verfahren genutzt.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE
ANZEIGE