Lexikon

Lexikon von menscore.de

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...

Glossare

Begriff Definition
Geschlechtsanpassung

Unter Geschlechtsanpassung versteht man die Angleichung der körperlichen (äußeren Geschlechts-)Merkmale an das Geschlecht, mit dem man sich identifiziert, und das von dem abweicht, mit dem man geboren wurde. Eine Geschlechtsanpassung wird durch eine Kombination von Operationen und Hormonbehandlung vorgenommen.

Geschlechtsanpassung

Unter Geschlechtsanpassung versteht man die Angleichung der körperlichen (äußeren Geschlechts-)Merkmale an das Geschlecht, mit dem man sich identifiziert, und das von dem abweicht, mit dem man geboren wurde. Eine Geschlechtsanpassung wird durch eine Kombination von Operationen und Hormonbehandlung vorgenommen.

Geschlechtskrankheiten

Geschlechtskrankheiten (STD = sexually transmitted diseases) zieht man sich – wie der Name schon sagt – beim Geschlechtsverkehr zu. Sie werden durch den Austausch von Körperflüssigkeiten, der beim sexuellen Kontakt entsteht, übertragen. Zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten zählen u. a. Syphilis, Tripper, Ulcus molle. Den sichersten Schutz bieten Kondome, die beste Behandlung der Arzt.

Geschlechtskrankheiten

Geschlechtskrankheiten (STD = sexually transmitted diseases) zieht man sich – wie der Name schon sagt – beim Geschlechtsverkehr zu. Sie werden durch den Austausch von Körperflüssigkeiten, der beim sexuellen Kontakt entsteht, übertragen. Zu den häufigsten Geschlechtskrankheiten zählen u. a. Syphilis, Tripper, Ulcus molle. Den sichersten Schutz bieten Kondome, die beste Behandlung der Arzt.

Gonaden

In den Gonaden werden die Geschlechtshormone und Keimzellen hergestellt. Sie werden deshalb auch Geschlechts- oder Keimdrüsen genannt. Beim Mann sind dies die Hoden, in denen das Testosteron und die Spermien gebildet werden.

Gonaden

In den Gonaden werden die Geschlechtshormone und Keimzellen hergestellt. Sie werden deshalb auch Geschlechts- oder Keimdrüsen genannt. Beim Mann sind dies die Hoden, in denen das Testosteron und die Spermien gebildet werden.

Gonorrhoe

Gonorrhoe ist eine bakterielle Infektions- bzw. Geschlechtskrankheit, die den meisten wohl eher unter dem Namen „Tripper“ bekannt ist. Ungeschützter Verkehr ist die Hauptursache für eine Ansteckung mit dem Tripper-Erreger. Bemerkbar macht sich die Geschlechtskrankheit durch Schmerzen und Jucken in der Harnröhre und schmierigen Ausfluss.

Gonorrhoe

Gonorrhoe ist eine bakterielle Infektions- bzw. Geschlechtskrankheit, die den meisten wohl eher unter dem Namen „Tripper“ bekannt ist. Ungeschützter Verkehr ist die Hauptursache für eine Ansteckung mit dem Tripper-Erreger. Bemerkbar macht sich die Geschlechtskrankheit durch Schmerzen und Jucken in der Harnröhre und schmierigen Ausfluss.

Gynäkomastie

Von Gynäkomastie sprechen Mediziner bei einer Vergrößerung der Brüste beim Mann. Ursachen hierfür können u. a. sein: zu wenig oder zu viel Männlichkeitshormone (wie Testosteron), Hodenkrebs, eine genetische Veranlagung oder eine vermehrte Fetteinlagerung durch Übergewicht.

Gynäkomastie

Von Gynäkomastie sprechen Mediziner bei einer Vergrößerung der Brüste beim Mann. Ursachen hierfür können u. a. sein: zu wenig oder zu viel Männlichkeitshormone (wie Testosteron), Hodenkrebs, eine genetische Veranlagung oder eine vermehrte Fetteinlagerung durch Übergewicht.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE
ANZEIGE