Lexikon

Lexikon von menscore.de

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...

Glossare

Begriff Definition
Dauerkatheter

Als Dauerkatheter bezeichnet man einen weichen Schlauch, der durch die Harnröhre in die Harnblase eingeführt wird, um dort über einen längeren Zeitraum zu verbleiben. Damit der Katheter nicht zurückrutscht, wird ein Ballon in der Nähe der Spitze mit einer wässrigen Flüssigkeit gefüllt. Ein Dauerkatheter ist notwendig bei Patienten, die ihre Blase auf andere Weise nicht leeren können, etwa nach einer Operation.

Depression

Eine Depression ist eine psychische Erkrankung (Gemütskrankheit). In den meisten Fällen leidet der Betroffene an Antriebslosigkeit (auch sexueller Antriebslosigkeit), Niedergeschlagenheit, Schlaf- und diversen anderen körperlichen Störungen. Eine Depression sollte unbedingt behandelt werden. Neben Psychotherapien gibt es wirksame Medikamente, so genannte Antidepressiva. Antidepressiva machen übrigens nicht abhängig.

Diabetes mellitus

Diabetes mellitus (honigsüßer Durchfluss) ist die Bezeichnung für eine chronische Stoffwechselerkrankung (des Insulin- und Zuckerstoffwechsels), bei der dem Körper nicht ausreichend Insulin zur Verfügung steht und in der Folge der Blutzuckerspiegel erhöht ist. Da die Blutzuckerkrankheit auf Dauer die Nerven und Blutgefäße schädigt, kann es unter Diabetes zu Erektionsstörungen kommen. Es werden der Diabetes-Typ I und Typ II unterschieden. Während Typ I bei Kindern und Jugendlichen anfängt, ist der Typ II mehr eine Erkrankung erwachsener, hauptsächlich übergewichtiger Menschen.

Drüse

Als Drüsen bezeichnet man Organe und teilweise auch Zellen, die bestimmte Stoffe, oft Hormone, bilden und diese z. B. in die Blutbahn abgeben (wie die Leber, die Bauchspeicheldrüse und die Schilddrüse). Es gibt aber auch Drüsen, die ihre Stoffe nach außen absondern (Talg- oder Schweißdrüsen).

Dysfunktion

Dysfunktion bedeutet gänzlich fehlende oder mangelhafte Funktion z. B. eines Organs oder Organsystems. Wahrscheinlich ist den meisten Männern dieser Begriff eher in der medizinischen Wort-Kombination für Erektionsstörung, „erektile Dysfunktion“ bekannt.

Dysurie

Dysurie ist die Bezeichnung für eine erschwerte, unangenehme und schmerzhafte Blasenentleerung. Oft kommt es auch zu einem stark erhöhten Harndrang. Eine der Ursachen kann eine Harnwegsinfektion sein.

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

ANZEIGE
ANZEIGE