Fruchtbarkeit
Geändert am: 28. Februar 2017
- Anzeige -

Gleitmittel: Eine Chance für die Fruchtbarkeit

Written by  menscore, Published in Fruchtbarkeit
 
Baby lehnt auf Papas Schulter © PerlenVorDieAugen - Fotolia.com

Jedes 7. Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Vielen von ihnen könnte mit dem Gleitgel „Prefert“ geholfen werden: Mit seinem spermienfreundlichen pH-Wert verbessert es die Überlebensbedingungen und die Beweglichkeit von Spermien in der Scheide und hilft damit bei der Verwirklichung des Kinderwunsches. 

 

Kinderlosigkeit ist nicht gleichbedeutend mit langwierigen und teuren Behandlungen. Oft genug scheitert der Kinderwunsch nämlich daran, dass das Spermium den Weg zur Eizelle nicht oder nicht rechtzeitig schafft. Und zwar, weil es den Weg dorthin nicht überlebt. Woran liegt das? Hier die Antworten:

Die Chance auf eine Schwangerschaft liegt bei Paaren mit normaler Fruchtbarkeit (Fertilität) bei rund 25 Prozent. Liegen bei Mann oder Frau Fruchtbarkeitsstörungen vor, sind die Aussichten deutlich geringer. Darum nutzt die Mehrzahl dieser Paare die fruchtbaren Tage rund um den Eisprung der Frau herum für den Beischlaf. Auch, wenn einer der beiden vielleicht keine Lust auf Sex hat.

Bei mangelnder Lust fehlt aber die Feuchtigkeit (Lubrikation), und der Sex kann so schmerzhaft werden. Gleitmittel beugen dem vor. Doch was dem Geschlechtsverkehr hilft, kann den Spermien schaden. Denn gängige Gleitmittel machen die Spermien langsamer, nicht selten töten sie diese sogar ab. Hat ein Mann nun ohnehin das Problem träger Spermien, sinkt die Chance auf eine Befruchtung gen Null.

Besser ist es bei Kinderwunsch darum, ein spermienfreundliches Gleitmittel zu benutzen. Zum Beispiel „Prefert“. Es ist ein spezielles Gel, das für Paare mit Kinderwunsch entwickelt wurde. Während die meisten Gleitgele die Spermienbeweglichkeit verringern, beeinträchtigt „Prefert“ die Schnelligkeit der kleinen Informationsträger kaum. 

Das spermienfreundliche Gleitgel „Prefert“ ebnet Spermien den Weg

„Prefert“ ist ein leicht alkalisches Gleitgel, das die Scheidenflüssigkeit neutralisieren kann. Warum ist das wichtig? Ein niedriger pH-Wert ist zwar ein guter Schutz für die weibliche Scheide gegen Infektionen, aber ein effektiver Spermienkiller. 

Der Plan der Natur ist folgender: In der sexfreien Zeit befinden sich die Spermien in den Nebenhoden in Säurestarre und warten auf ihren Einsatz. Ist es soweit, bekommen sie bei der Ejakulation das alkalische Prostatasekret beigemischt, das die Säure neutralisiert, damit die Samenzellen aktiv und beweglich genug werden, um den Weg von der Scheide bis zur Eizelle zurückzulegen. Ist das Scheidenmilieu der Frau aber zu sauer, wird dieser raffinierte Plan der Evolution zunichte gemacht. Nach kurzem Aufflackern der Beweglichkeit in der männlichen Harnröhre werden die Spermien wieder immobilisiert, sobald sie in die Scheide gelangen, und sterben. 

Die leicht alkalische Formulierung von „Prefert“ ermöglicht den Spermien nach der Ejakulation, auch im Körper der Frau, ihren Weg zur Eizelle fortzusetzen. Die Spermien gleiten damit leichter zum Ei.

Das richtige Gel bei Kinderwunsch

Paare mit Kinderwunsch müssen oft Sex nach der Uhr haben, um die fruchtbaren Tage auszunutzen. Wenn aber die Uhr den Zeitpunkt vorgibt und nicht die Lust, stehen gerade diese Paare vor dem Problem der mangelnden Feuchtigkeit. Der Griff zu einem Gleitmittel ist häufig die einzige Lösung. Und genau hier liegt die Crux der Sache: Das falsche Gleitgel kann die Spermien behindern und die Bemühungen zu empfangen, erst recht zunichtemachen. Prefert dagegen ebnet den Spermien den Weg. 

Eigenschaften von Prefert

Prefert fördert die Spermienaktivität zum Zeitpunkt des Eisprungs, indem es ihnen eine optimale Umgebung gibt. Denn es gewährleistet einen idealen pH-Wert zur natürlichen Befruchtung und verbessert damit die Beweglichkeit der Spermien im Vergleich zu klassischen Gleitmitteln. Die Osmolarität wird verbessert, die osmotische Barriere für Spermien wird reduziert. Das Produkt wurde in Deutschland klinisch getestet, ist geruchs- und geschmacksneutral sowie parabenfrei. Prefert Vaginal Gel ist auch frei von Silikonöl (Dimethicon) und beeinträchtigt nicht die Spermien oder deren genetische Information, also auch nicht den Embryo. Es ist gut verträglich und verursacht keine Allergien oder Reizungen an den Geschlechtsorganen. 

 
Tagged under
back to top