Allgemeines
Geändert am: 25. Oktober 2014

Hodenbruch - Besuch vom Darm

Written by  menscore, Published in Allgemeines
Aus der ärztlichen Redaktion
 
Illustration Leistenbruch und Hodenbruch mit Darm © p6m5 - Fotolia.com

Schmerzen und Schwellung des Hodensacks kann Hodenbruch bedeuten. Nicht nur, dass Darmanteile im Hodensack nichts zu suchen haben, das kann auch gefährlich werden. Ein unverzüglicher Arztbesuch tut Not.

Solche Beschwerden - Schmerzen und Schwellung des Hodensacks - können auch Hinweise auf einen Leistenbruch sein. Die Bauchdecke hat ihre schwächsten Stellen in der Leistenbeuge. Hier treten beim Mann der Samenstrang und die Blutgefäße aus und ziehen in den Hodensack, um die Hoden zu versorgen.
Bei besonders schwachem Bindegewebe (Personen unter 25 und über 45) oder auch bei Übergewicht, andauerndem Husten und Heben schwerer Gegenstände können Darmanteile durch diesen natürlichen Kanal ihren Weg in den Hodensack suchen. Dann handelt es sich um Hodenbruch.

 

Das sollten Sie bei Hodenbruch tun:

Es ist ein unangenehmes Gefühl, seine Hoden von Darmschlingen umlagert zu wissen. Außerdem haben Darmteile im Kühlraum der Samendepots nichts zu suchen. Sie können die Kostbarkeiten auftauen und vorzeitig verderben. Daher sollten Sie einpaar Tage Krankenhausaufenthalt einplanen. Insbesondere dann, wenn Schmerzen und möglicherweise Rötung hinzukommen. Denn eingeklemmte Darmanteile werden schlecht oder nicht durchblutet und können absterben. Das würde eine Operation innerhalb von Stunden erfordern und den Aufenthalt im Krankenhaus erheblich verlängern.

 

Vorsorgetipp

Eventuell Übergewicht abbauen und durch regelmäßige Bewegung und Sport das Bindegewebe kräftigen. Schwere Lasten auf der Schulter tragen, nicht vor dem Bauch.

 
Tagged under

Size-Rechner

Berechnen Sie hier die für Sie optimale Größe von Kondomen.



 

Video - Hodenkrebs

ANZEIGE
Anzeige